A- A A+

Mann mit Pflanzplan vor Beet - Umsetzung eines Projekts der LAG Mangfalltal-Inntal

Musterbuch für Themenwanderwege (mehrere LAG-Gemeinden)

Innerhalb des Gebietes der LAG Mangfalltal-Inntal wollen mindestens fünf Gemeinden in den nächsten Jahren Themenwanderwege realisieren. Jeder Weg soll einen eigenständigen Schwerpunkt behandeln und damit den Erholungssuchenden Touristen und Einheimischen die Besonderheiten der Natur- und Kulturlandschaft vermitteln.

 

Diese Themenwege sind „mehr als nur“ ausgeschilderte Rundwanderwege mit einer inhaltlichen Aufbereitung in einer Gemeinde bzw. Gemeindeüberschreitend. Sie sind als touristisches „Premium-Produkt“ gedacht. Neben einer attraktiven Wegeführung entlang spezieller Stationen behandeln sie eine bestimmte Thematik vertiefend und erlebnisorientiert. Die LAG möchte, dass diese Themenwege nach einem einheitlichen, eigenständigen Erscheinungsbild der LAG realisiert werden. Zum einen, um in der Fläche als hochwertiges Produkt wahrgenommen zu werden und zum anderen, um von touristischer Seite entsprechend beworben zu werden. Damit wird eine Schwäche der regionalen Vermarktungsstrategie beseitigt.

Förderschwerpunkt:

Hauptbereich: Diversifizierung der Ländlichen Wirtschaft

Einzelbereich: Förderung des Fremdenverkehrs – Vermarktung von touristischen Angeboten

Projektbeschreibung:

Gegenstand dieses Projektantrages ist die Beauftragung eines Gestaltungsbüros mit einem sogenannten „Musterbuch für Themenwanderwege der LAG Mangfalltal-Inntal“. Dieses Musterbuch definiert das einheitliche Layout der Themenwege in ihrer Material- und Formatvorlagen, ihrer Formensprache, Farbgebung, Schrifttypen-Wahl und -Größe (CD Corporate Design). Die Vorgaben des Musterbuches werden dem Charakter der Region angepasst. Das Layout der Broschüre, des Faltblatts und der Übersichts- sowie Infotafel soll das Logo der LAG Mangfalltal-Inntal sowie die 10 Partner der LAG berücksichtigen: Zudem ist die DIN 33466 (Wegweiser für Wanderwege) und der Praxisleitfaden Wanderbares Deutschland des deutschen Wanderverbandes zu beachten.

Die Gestaltungsvorgaben sind so konzipiert, dass sie im erforderlichen Umfang flexibel handhabbar und somit auf verschiedene Themen angewendet werden können.

Das Musterbuch soll anwendungsorientiert und exemplarisch an konkreten Projekten entwickelt werden. Es dient als Grundlage für die Gestaltung aller weiteren Themenwanderwege der LAG. Als „Pilotprojekte“ werden die Themenwegen „Kulturverführung 2“ (Brannenburg) und „Auf Gottes Spuren“ (Bad Feilnbach) gewählt, die bereits inhaltlich und von Seiten der Antragstellung weit gediehen sind. Die Projektsteuerung und –Koordinierung übernimmt das LAG-Management.

Projektträger:

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein LAG-übergreifendes Projekt, weshalb die Auftragsvergabe durch die LEADER Aktionsgruppe Mangfalltal-Inntal erfolgt.

Wirkung/Nutzen für die Region:

Mit der Erstellung des Musterbuches für Themenwanderwege der LAG Mangfalltal-Inntal wird eine Schwäche der regionalen Vermarktungsstrategie beseitigt. Zukünftig kann der regional agierende touristische Verband die hochwertigen Themenwege der LAG bewerben, die vor Ort und in ihrer Bewerbung mittels Flyer und Broschüren so gestaltet sein werden, dass eine Gemeinsamkeit der LAG-Region Mangfalltal-Inntal zu erkennen ist.

 

 


Zurück

Logo der EU, Bayerisches Staatswappen, Logo der LEADER Förderperiode 2014-2020LAG Mangfalltal-Inntal Logo
Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)