A- A A+

Graphik die alle 16 LAG Orte anzeigt mit EU-Karte im Hintergrund

Aktuelles Archiv

Aktuelles aus der LAG

Donnerstag, 14. Juli 2022

Lokale Entwicklungsstrategie der LAG Mangfalltal-Inntal fristgerecht eingereicht

1. Vorsitzender Anton Wallner, Lag-Management Gwendolin Dettweiler, 2. Vorsitzender Matthias Jokisch (von l. nach r.) 1. Vorsitzender Anton Wallner, Lag-Management Gwendolin Dettweiler, 2. Vorsitzender Matthias Jokisch (von l. nach r.)

Die neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) der LAG Mangfalltal-Inntal ist fristgerecht fertig gestellt und beim zuständigen bayerischen Landwirtschaftministerium eingereicht. Mit dieser bewirbt sich die LAG um Anerkennung als LEADER-Aktionsgruppe für die kommende Förderperiode 2023-2027.

Es ist vollbracht: die neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) der LAG Mangfalltal-inntal ist kurz vor Ende der Frist beim StMELF eingegangen. Die beiden Vorsitzenden, Bad Feilnbachs erster Bürgermeister Anton Wallner sowie der der Gemeinde Brannenburg vorstehende Bürgermeister Matthias Jokisch trafen sich mit der LAG-Managerin Gwendolin Dettweiler von der Fa. Sweco in Flintsbach am Inn, um das Werk in Empfang zu nehmen und beim Ministerium einzureichen.

Die LES basiert auf der Strategie der aktuellen Förderphase (2014-2022) und ist als solches mit neuen Inhalten und Zielen fortgeschrieben. Die Gebietskulisse der LAG ist wie mehrfach berichtet um die vier Gemeinden Großkarolinenfeld, Schechen, Rott am Inn und Pfaffing auf 20 Kommunen erweitert. Die Zielstruktur ist überarbeitet und auf die aktuellen und künftigen Bedürfnisse der Region angepasst, wobei die oberste Zielebene nach wie vor aus drei Entwicklungszielen besteht:

• Entwicklungsziel 1: Natur- und Umweltschutz, Kulturlandschaft und nachhaltige Land- und Raumnutzung

• Entwicklungsziel 2: Kultur, Gesellschaft und sozialer Zusammenhalt

• Entwicklungsziel 3: Regionaler Wirtschaftsraum, nachhaltiger Tourismus, vernetzende Mobilität und Klimaschutz

Die darunter liegende Zielebene ist etwas erweitert, näheres dazu ist auf der homepage der LAG Mangfalltal-Inntal zu finden.

Projekte, die in der neuen Förderphase eingehen, müssen in diese Zielstruktur eingeordnet werden können.

Die Einordnung nimmt das Entscheidungsgremium ganz im LEADER-Gedanken des bottom-up vor. Die LES ist mit großer Beteiligung der Akteure und Akteurinnen in der Region entstanden, dafür bedankten sich die beiden Vorsitzenden anlässlich der Abgabe erneut sehr herzlich.


Zurück

Logo der EU, Bayerisches Staatswappen, Logo der LEADER Förderperiode 2014-2020LAG Mangfalltal-Inntal Logo
Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)