A- A A+

Graphik die alle 16 LAG Orte anzeigt mit EU-Karte im Hintergrund

Aktuelles Archiv

Aktuelles aus der LAG

Donnerstag, 22. Dezember 2022

Sportpark Rohrdorf – der letzte Zuwendungsbescheid dieser Förderphase ist angekommen

Es ist der letzte Zuwendungsbescheid dieser Förderperiode. Bei der offiziellen BEscheidübergabe berichten Rohrdorfs Bürgermeister Simon Hausstetter und der Geschäftsleiter der Gemeinde, Christian Schoenleber : „Unser Sportplatz an der A8 ist ziemlich in die Jahre gekommen und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche sind bei uns bisher ausschließlich über Vereine organisiert“. Höchste Zeit also, die Situation grundlegend zu verbessern: „Wir wollen den alten Sportplatz zu einem modernen Sportpark mit Pump-Track, Dirt-Park, vielseitig nutzbarer Sportaktionsfläche, weiteren Sportgeräten und Aufenthaltsmöglichkeiten umfunktionieren“, schwärmt der Bürgermeister. Schoenleber ergänzt, dass das Gelände dabei ökologisch aufgewertet und so ein ganz neues attraktives Freizeitgelände für Einheimische und Gäste geschaffen werden soll. „Wir wünschen uns, dass dieser Sportpark bei unseren Gemeindebürgern/-innen ebenso auf Interesse stößt wie bei Sportbegeisterten aus der näheren Umgebung und Gästen, die ihren Urlaub in der Region verbringen. Dieser Sportpark soll für alle sein!“, so Hausstetters Vision.

„Zuerst wollten sie in Rohrdorf den Sportpark in mehreren Jahresetappen bauen, um die Kosten stemmen zu können, dann haben sie doch um eine Förderung bei LEADER angefragt, vielleicht auch, um die Eröffnung schneller feiern zu können“, verrät der Vorsitzende der LAG, Anton Wallner, aus den Beratungsgesprächen. Er freut sich, dass in Rohrdorf damit zwei so bedeutende Projekte in dieser Förderphase realisieren werden konnten, denn neben dem Sportpark ist auch die renommierte Theaterbühne mit LEADER-Mitteln gefördert.


Zurück

Logo der EU, Bayerisches Staatswappen, Logo der LEADER Förderperiode 2014-2020LAG Mangfalltal-Inntal Logo
Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)